Straffung

Die Haut – das Spiegelbild Ihrer Gesundheit

Alles was Sie essen, wie Sie sich bewegen oder verhalten beeinflusst auch die Haut. Nicht nur eine gesunde Ernährung und viel Bewegung hilft Ihrem Bindegewebe dabei in einem optimalen Zustand zu bleiben. Der Säure-Basen-Haushalt spielt ebenfalls eine große Rolle.

Junge Frau, Mädchen, Sportlich, Natur, Fluss, Sport

Straffung durch Bewegung

Ein großer Faktor für straffe Haut ist schließlich Sport und hier insbesondere Krafttraining. Denn wer ausreichend Sport treibt, baut in der Regel auch Muskelmasse auf, welche die darüber liegende Haut strafft. Dafür bedarf es auch nicht unbedingt stark definierter Muskeln, wie sie viele Frauen fürchten.

Schon leichtes Training steigert die Fitness und somit auch die ersehnte straffe Haut.

Straffung durch Ernährung

Kostenloses Stock Foto zu abendessen, ernährung, essen
  • Eine gesunde Ernährung mit viel Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen ermöglicht dem Stoffwechsel, seine Aufgabe gut zu erfüllen.
  • Besonders wichtig sind neben Pflanzenwirkstoffen auch Ballaststoffe, die die Verdauung ankurbeln.
  • Ein gut funktionierender Darm verhindert, dass der Körper Gifte im Bindegewebe zwischenlagern muss.

Säure-Basen-Haushalt

Orangen, Apfelsinen, Zitrusfrüchte, Obst, Früchte

Energielos und träge bewegen wir uns im Alltag. Wir sitzen uns auf den Bürostühlen die Hintern platt und zu dem Mangel an Bewegung kommen schlechte Luft in überfüllten Großraum-Büros und ungesundes Kantinenessen. Meist zu fettig, zu salzig und voll mit tierischen Produkten. Gemüse, Obst und ausreichend Ballaststoffe fehlen.

All diese Faktoren übersäuern langfristig unseren Körper.
Ein Ungleichgewicht des Säure-Basen-Hausehalts kann durch Ausscheidung, Ablagerung und Strukturverzehr unser Bindegewebe verändern.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie mich gerne an,
oder schreiben Sie mir eine E-Mail:
schillings@gesundheitszentrum-walheim.de

Carla Schillings
Ernährungsberaterin
Gesundheitscoach im Gesundheitszentrum Walheim